Sie wollen helfen?

Spendenkonto

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

BLZ: 10020500
Konto: 32 135 00
IBAN: DE31 1002 0500 0003 2135 00
BIC: BFSWDE33BER 

Stichwort „Boxenstopp“

Spenden-Button des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin e.V.

 
Fachliches: Vernetzung und Nachhaltigkeit  

Vernetzung und Nachhaltigkeit

Dr. Stefan Schanzenbächer demonstriert am Flip-Chart mit Jugendlichen und Lehrern

Jugendgewalt und Delinquenz sind eine Querschnittsaufgabe und erfordern ressortübergreifende Handlungsstrategien. Das aufgezeigte Phänomen berührt die Ressorts Innere Sicherheit, Jugend und Justiz, aber auch Arbeit, da fehlende berufliche Perspektiven durch die hohe Jugendarbeitslosigkeit eine entscheidende Rolle spielen. Daher wurde von Beginn an die Gesamtkonzeption von Boxenstopp in Abstimmung mit diesen Ministerien entwickelt und gefördert.
Auf kommunaler Ebene ist die Vernetzung mit allen kompetenten Partnern vor Ort unverzichtbar. Wir sehen uns als fachliche Katalysatoren, die durch die hier beschriebenen Tätigkeiten die Prozesse in den verschiedenen Handlungsfeldern anstoßen und dauerhaft zum Laufen bringen. Das schließt die Durchführung eigener Pilotprojekte nicht aus - immer aber unter der Voraussetzung, dass die Fortführung durch die Kräfte vor Ort gewährleistet und die Nachhaltigkeit gesichert ist.
Inhaltlich und organisatorisch kooperieren wir mit kompetenten Institutionen (zum Beispiel den Sozialpädagogischen Fortbildungswerk Berlin-Brandenburg) und arbeiten in verschiedenen kommunalen und landespolitischen Gremien mit.
Nachhaltigkeit ist unter anderem dadurch gesichert, dass

  • wir die Aktivitäten nach erfolgreichem Verlauf zur weiteren Verwendung entsprechend aufarbeiten;
  • wir durch unsere Multiplikatorenschulungen ein Expertenpool aufbauen, der die Struktur der Jugendarbeit im Land Brandenburg nachhaltig bereichert:
  • wir jeden Ex - Täter, der durch unsere Arbeit erreicht wurde, drängen und unterstützen, dass er sich in der Öffentlichkeit positioniert und sich für die "gute Sache" engagiert.
Weitere Infos zum Thema »Fachliches«